Aktuelles von der Bürgerstiftung

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten von der Bürgerstiftung Weil am Rhein.

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren auch die Aktivtäten der Bürgerstiftung Weil am Rhein eingeschränkt. Vor allem die beliebten Weiler Gespräche konnten leider nicht durchgeführt werden. Aber auch im vergangenen Jahr wurden wieder einige Projekte von der Bürgerstiftung Weil am Rhein unterstützt. 2020 galt die Förderung vor allem Angeboten für Kinder und Jugendliche, die durch die Corona-Pandemie stark in ihren Aktivitäten eingeschränkt waren.

Im Mai hat der Vorstand der Bürgerstiftung für den guten Zweck auf dem Wochenmarkt Blumenzwiebeln verkauft, die von der Fa. Hornbach gespendet wurden.

Ende des Jahres wurden der Stiftungsrat und der Vorstand neu gewählt. Der langjährige Vorsitzende des Vorstandes Jürgen Allweier hat das Amt des Vorsitzenden abgeben. Er wird die Stiftung aber weiterhin als Stiftungsrat unterstützen. Oberbürgermeister Wolfgang Dietz dankte als Vorsitzender des Stiftungsrates Herrn Allweier für seinen Einsatz und sein großes Engagement für die Bürgerstiftung Weil am Rhein. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung wurde Thomas Abele gewählt. Er wird unterstützt von Friedemann Theil (2. Vorsitzender) und Susanne Volkmer (Schatzmeisterin), die beide in ihren Ämtern bestätigt wurden.
Änderungen gab es auch im Stiftungsrat. Neu in den Stiftungsrat gewählt wurde Monika Merstetter. Aus dem Stiftungsrat ausgeschieden sind Ulrike Smit und Elisabeth Weber. Oberbürgermeister Dietz dankte auch ihnen für Ihre Tätigkeit und ihr Engagement für die Bürgerstiftung.

Weitere Informationen zur Bürgerstiftung erhalten Sie auch im Tätigkeitsbericht 2020. (669,4 KB)


Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung hoffen, dass sie bald wieder zu den Weiler Gesprächen und weiteren Aktivitäten einladen können.